Die Orgel von Orgelkids ist ein Bausatz in einer Kiste. Diese Kiste ist sehr geeignet für Kinder im Grundschulalter (insbesondere für 7 bis 12 Jährigen) um zu entdecken wie eine Orgel funktioniert.

Das Schöne an diesem Konzept ist, dass die Kinder die Orgel selbst zusammenstellen. Die Anweisungskarten mit Bildern zeigen einfach wie die Orgel gebaut werden muss. Orgelbauer Wim Janssen hat perfekt herausgefunden wie diese Aktivität für Kinder attraktiv und lehrreich sein kann. So soll die Orgel Kindern reizen Fragen über die Technik zu stellen. Und sie mussen wirklich einen Song spielen können, wenn die Orgel zusammengesetzt ist. Die Orgelkids Orgelkiste hat das alles. Deshalb nannten wir es ein ‘Doe-Orgel’ (Orgel zum selber machen, abgeleitet vom niederländischen Verb ‚doen‘ für ‘zu tun’) und keine Demonstration Orgel.

Was ist in der Box

Die Orgel von Orgelkids ist in einer Kiste. Sie enthält alle Teile womit Kinder selbst eine Orgel zusammen setzen können (begleitet von einem Orgelbauer oder Organist). Die Arbeit wird in Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe setzt den Rahmen zusammen, die andere sortiert die Pfeifen und eine andere Gruppe die Tasten. Dann wird alles zusammen im Rahmen gebracht: den Balg, der Windlade, Tasten und Pfeifen. Und dann … Orgel spielen!
Die Kiste enthält die folgenden Teile:

  • alle 128 Teile der Orgelkids Orgel
  • ein Unterrichtsplan für den/die Lehrer*in
  • nützliche Tipps zur Verwendung der Orgelkiste
  • Anweisungskarten
  • Buch mit passenden Noten für die Orgelkids Orgel

Für eine gute Vorbereitung können natürlich auch alle Materialien auf dieser Website schon eingesehen werden.

Transport

Standorte

Die Orgelteilen sind verpackt in eine Kiste auf Rädern (80x40x40 cm) und kann leicht transportiert werden in einem regulären Auto. Die Orgel ist zu mieten für Organisten, die Bildungsprojekte in Schulen liefern wollen.

Die Orgel muss abgeholt werden und zurücktransportiert nach:

Leusden (Niederlande)
Antwerpen (Belgien)

Orgelkids-Orgel sind auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Wir wissen nicht, welche davon ebenfalls zu mieten sind. Konsultieren Sie die Karte, um herauszufinden, wo auf der Welt Doe-Orgeln zu finden sind.

 

Mietbedingungen

Organist

Die Orgelkiste kann von Organisten oder Orgelexperten gemietet werden. Die Orgel ist für Orgelprojekte in der Bildung, für Workshops und Orgelförderung erhältlich.

Die Leihgebühr beträgt € 45, – pro Sitzung. Nach dem Empfang muss eine Kaution von 100 € bezahlt werden. Diese Kaution wird zurückgegeben, wenn die Orgelkiste in gutem Zustand und mit komplettem Inhalt zurückgegeben ist.

Hier können Sie die vollständigen Bedingungen lesen.

Wenn eine Schule oder Lehrer das Projekt Orgelkids in der Schule wünscht, soll immer ein Organist*in oder Orgellehrer*in dabei sein. Er oder sie kann die Kinder alles am besten erklären und die Kinder begleiten beim Aufbau der Orgel. Bitte beachten Sie auch ein Honorar für den Organist.

Die zwei Orgeln von Orgelkids NL

Orgelkids hat zwei Orgeln zu vermieten. Orgelkids I und Orgelkids II unterscheiden sich nur in der Stimmung. Sie eignen sich beide gleichermaßen zum Aufbau und zur Erforschung der Funktion der Orgel.

Der Orgelkids-II wurde 2017 von Verschueren Orgelbouw gebaut und auf a = 440 ‚ Hz eingestellt. Dieses Instrument kann im Ensemblespiel mit anderen Instrumenten verwendet werden.

Die Orgelkids-I wurden 2013 vom Designer Wim Janssen selbst hergestellt. Diese Orgel ist nicht auf a = 440′ Hz gestimmt und daher weniger für die Verwendung zusammen mit anderen Instrumenten geeignet.